Kommunikation in der pflege hausarbeit


25.12.2020 06:40
Kommunikation in der Pflege: Interaktion zwischen
Wissensstand aufbauen und teilt einen Teil dieses Wissens dem Patienten mit. Auf diese Weiterentwicklung muss die Pflege eingehen. Hier sind gute Menschenkenntnis und ein entsprechender. Eine Rede halten, knnen unsere Hnde redebegleitend eingesetzt werden und das Gesagte bekrftigen bzw.

Mit nonverbaler Kommunikation erklren wir alle Mitteilungen, die nicht ber die Sprache, sondern ber den Krper (die Haltung, die Stimme, den Gesichtsausdruck, Mimik) oder ber das Gefhl gesendet bzw. Jedoch haben die wenigsten von ihnen zwischenmenschliches Know-how oder Fhrungswissen in der Ausbildung oder an der Hochschule vermittelt bekommen. Der Sender der Nachricht bermittelt seinem Gesprchspartner mit der Nachricht automatisch mit, wie dieser sie verstehen soll. Der Patient hat whrend der Orientierungsphase mehrere Personen kennengelernt und kann einschtzen, von wem er Hilfe erwarten, beziehungsweise an wen er sich wenden kann. Eine weitere Fhigkeit ist die, Fragen richtig und passend stellen zu knnen. Sagt die Pflegekraft Beispielsweise: So Herr Mller, es ist schon zehn Uhr. Dies geschieht ber die Selbstkundgabe. Hierbei lsst es sich aufgrund der engen Verflechtung beider Bereiche nicht vermeiden, immer wieder auch die verbale Kommunikation in die Betrachtung mit einzubeziehen. Als Kommunikationsmodell war dies allerdings untauglich. Aus der Haltung eines Menschen lsst sich Folgendes ableiten: - Sympathie oder Antipathie - Sicherheit oder Unsicherheit - Wohlbefinden oder Unwohlsein Jeder Redner, sollte beispielsweise darauf achten, whrend seiner Rede auf beiden Beinen zu stehen.

Die berbetonung des Sachaspektes ist unzureichend. Der Patient kehrt aus der Abhngigkeit wieder in sein normales Leben zurck und darauf muss er vom Pflegepersonal vorbereitet werden. Hausarbeit Kommunikation: Nonverbale Kommunikation Theorien der Interkulturellen Kommunikation. Der Blickkontakt wird.B. Laut Schulz von Thun gehren zu einer Kommunikation sechs Bestandteile. Hat die Pflegekraft nun zunchst einmal durch nheres Kennenlernen Zugang zum Patienten gefunden, so ist es ihre Aufgabe, sich in den Patienten hinein zu fhlen und dessen Gedanken und Gefhle zu verstehen, um zu erkennen, wie sie seine Bedrfnisse erfllen kann. Durch die Informationen, die er bekommen hat, wei er um seine Krankheit, wei was er will und braucht und fordert dies alles aktiv ein. Sie dienen nicht als Richtlinien, sondern sollen bei der Interaktion in der Praxis hilfreich sein. Dieser nimmt den Reiz, also die Information und die Beziehung wahr, und antwortet dementsprechend, wie er den Reiz aufgenommen hat, fr sich richtig, mit einer Reaktion darauf.

Zwischenmenschliche Fhigkeiten werden oft vernachlssigt oder berhaupt nicht geschult. Noch whrend der Orientierungsphase beginnt schon Phase zwei, die. Ohne Sprache verliert sich die Kommunikation zwischen Menschen, es kann keine Interaktion stattfinden. Somit findet stndig Kommunikation statt, ob gewollt oder ungewollt, da andere Personen jegliches Tun und Verhalten fr sich interpretieren und verstehen und dementsprechend darauf reagieren (vgl. 3 Kommunikationsfhigkeit Unter Kommunikationsfhigkeit versteht man die Bereitschaft und das Vermgen des Einzelnen, bewusst und selbstkongruent3 zu kommunizieren, indem er/sie sich anderen mglichst klar und deutlich mitteilt (Selbstoffenbarung anderen bewusst zuhrt, Wesentliches von Unwesentlichem zu unterscheiden wei, auf Bedrfnisse anderer. Hausarbeit Kommunikationswissenschaften: Entwicklung der metakommunikativen Kompetenz. (Appell) Sie als Schwester mssen dafr eine Erklrung haben. Seitenlanger Text bentigt werden wrde.

Befinden sich beispielsweise zwei Menschen in einem Raum mit zwei Sthlen, die an einem Tisch stehen, so greifen beide auf ihre bisherigen Erfahrungen in einer hnlichen Situation zurck. Die Beschreibung durch Worte nennt Watzlawick digital, die bildliche Darstellung analog. Peplau beschreibt in ihrem Interaktionsmodell vier verschiedene Metaparadigmen, aus denen sich die Grundlagen des Denkens und Handelns in ihrem Sinne ableiten lassen. Weiterhin wird in dieser Arbeit die Entstehungsgeschichte der Theorie, sowie deren Definition mit Voraussetzungen und Randbedingungen erlutert. Blickkontakt Mit dem Blickkontakt knnen wir uns auf unser Gegenber einstellen bzw.

Die ltesten erhaltenen Exemplare - die Relation des besagten Johann Carolus aus Straburg und der Aviso aus Wolfenbttel datieren aus dem Jahr 1609. Durch diesen wird der Empfnger aufgefordert etwas zu tun, also auf die Nachricht entsprechend zu reagieren. In den spter beschriebenen Phasen der Beziehung zwischen Patient und Personal wird ersichtlich, dass sich das Verhalten whrend des Aufenthaltes im Krankenhaus stets verndert. Pflegekrfte mssen sich immer wieder neu auf ihre Patienten einstellen, denn jeder Patient verhlt sich anders. Hier spielt die Krpersprache in Mimik und Gestik eine groe Rolle. Oft kann schon die Interaktion mit normalen Patienten, also denen, die sagen knnen, was sie mchten, schwierig sein. Lcheln und mit dem Auge zwinkern frhlich, Sympathie vermitteln, Zustimmung. Zum einen lassen sich Dinge durch Worte beschreiben und zum anderen knnen sie bildlich dargestellt werden. Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten Abb.

Analog-Signale sind direkt, bildhaft oder stellen eine Analogie dar, whrend digitale Signale symbolhaft, abstrakt und oft kompliziert sind. Die Nachricht knnte aber auch so klingen: Ach Herr Mller, Sie liegen ja immer noch im Bett! Die Arbeit gibt lediglich eine Einfhrung in das Thema, da sich schon bei der Bearbeitung gezeigt hat, wie umfassend das Thema Neurolinguistischen Programmieren". Diesen Aufbau bezeichnete Watzlawick als: Interpunktion von Ereignisfolgen. 5 Effektive Kommunikation, in ihrem Interaktionsmodell vertritt Pelplau die Aussage, dass eine Pflegekraft verschiedene Fhigkeiten besitzen muss, um durch die Kommunikation mit dem Patienten bei ihm auch etwas zu erreichen und an ihn heranzukommen. Der Sender ist vielleicht sauer und mchte den Empfnger zur Rede stellen.

Stndiges immer wieder umdenken und neu auf den Patienten einlassen erfordert von dem Pflegepersonal kommunikative Hchstleistungen. Es erfolgten mehrere Suchen in Datenbanken, nach Studien, Meinungen und aktuelleren Zeitungsartikeln, wie auch mehrere Literatursuchen in Bibliotheken nach Modellen, Richtlinien und Konzepten der Kommunikation in der Pflege. Kommunikation kann verbal, also durch Worte und nonverbal, durch Krpersprache stattfinden. Dynamisch daher, dass immer wieder ein Ausgleich zwischen der Konzentration auf Ich, Wir und dem Thema stattfinden soll (vgl. 143ff Ruth- Cohn- Institute). Sowohl in politischen, als auch in privaten und sozialen Verhandlungen ist eine kommunikative Verstndigung auf welche Weise auch immer unerlsslich. Peplaus Leben endete. Je nachdem wie diese Nachricht dem Empfnger vermittelt wird, erfhrt dieser unter anderem auch etwas ber den Sender. Man schtzt uns danach ein, wie wir diese vier Kontaktmglichkeiten nutzen: was wir tun, wie wir aussehen, was wir sagen und wie wir es sagen.

5.1 Die Theorie von Paul Watzlawick, Paul Watzlawick 1921, Villach/ Krnten; Philosoph und Psychotherapeut, Professor in Palo Alto)13 hat in seiner Theorie fnf Regeln der Kommunikation aufgestellt: - Es ist unmglich, nicht zu kommunizieren ( da alles wie Verhalten, Gestik, Mimik usw. Im folgenden gehe ich kurz auf einen Ansatz zur Marktforschung im Internet ein. Patienten knnen nicht miteinander verglichen und gleich mit ihnen Umgegangen werden, da ihr Verstndnis von der eigenen Situation ein grundverschiedenes sein kann und auf frhere Erfahrungen zurckgreift, die es zu verstehen und aufzuklren gilt. Andere diskutieren darber, was darunter zu verstehen ist. Das zeigt sich dann natrlich auch in seinem Verhalten und seiner Kommunikation. Die Themen in den Chats sind dabei sehr vielfltig. Im seinem Buch Fhren durch das Wort schreibt.

Ă„hnliche neuigkeiten